1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Rosenmontagszug Trier 2018 Aufstellung ATK

Karneval : Trierer Rosenmontagszug: Saupäns, Geile Hühner, Filscher Jungen & Pfalzeler Bierokraten

Bisher stehen rund 90 Teilnehmerguppen für den Trierer Rosenmontagszug fest. Der Start ist um 12.11 Uhr in St. Matthias. Nach dem Narrentreck wird in der Arena weitergefeiert.

Unter dem Motto „Für Trier de letzte Chance –  en ganzen Hauz aus Bronze“ steht der Rosenmontagszug der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval (ATK). Klar, dass es sich dabei um eine närrische Anspielung auf Triers weltbekannten Sohn Karl Marx (1818 bis 1883) und die aus China kommende Statue handelt. Schirmherren sind Martin Moritz und Antonio Vincente von The Boxx Sports Trier.

Den Startschuss zum größten Narrenumzug in der Region gibt  Zug­leiter Thomas Knopp um 12.11 Uhr in St. Matthias (Trier-Süd). Die rund fünf Kilometer lange Strecke führt von der Aufstellungszone Medardstraße durch Matthias-, Saar-, Neu- und Brotstraße, quer über den Hauptmarkt und weiter durch Simeon-, Paulin- und Herzogenbuscher Straße. Auflösung ist am Verteilerring Trier-Nord.

Der Hauptmarkt wird wieder zur Partyzone umfunktioniert. Dort spielen die Bands Kölsche Jungs (12 Uhr) und Kamelle Kapelle (13 Uhr). Davor (ab 11.11 Uhr, dazwischen und danach) sorgt DJane Rent a Sundshine (Sonja Storz) für musikalische Unterhaltung.

Neu: An der Ecke Paulinstraße/Theodor-Heuss-Allee wird auf dem erhöhten Gehweg ein abgesperrter Bereich für Rollstuhlfahrer und mit Behindertentoilette eingerichtet.

Laut Zugleiter Thomas Knopp besteht der Zug aus rund 90 Gruppen mit insgesamt fast 1800 Teilnehmern. Die Platzhalter-Positionen der Zugaufstellung hofft er noch besetzen zu können: „Erfahrungsgemäß melden sich Kurzentschlossene auf den letzten Drücker. Sie können sich direkt an die Blockleiter wenden.“

Die bisher feststehenden Zugnummern:

1.Polizei

Block A (verantwortliche Gesellschaft: Koobengarde 111): 2. Zug­leiter Thomas Knopp, 3. und 4: Koobengarde, 5. -Schirmherren, 6. Die rollende Leiendecker-Bloas,

Block B (KG Trier-Süd): 7. bis 9 Gelber Helm, 10. und 11. Fanfarenzug Trier, 12. Trier-Süder Clown, 13. Pferdepension Naumeshof, 14. Platzhalter , 15. bis 18. KG Trier-Süd (Oldtimer, Garden, Männerballett, Komiteewagen).

Block C (KG Wieweler): 19. Patrick Lauterbach, 20. Platzhalter, 21. Eifelpark Gondorf, 22. Platzhalter, 23. bis 25. Zewener Baknaufen (Erdbeerkönigin, Garde, Komiteewagen), 26. und 27. ICV Igel (Garde, Prinzenwagen), 28. Platzhalter, 29. und 30. KG Wieweler (Komiteewagen, Begleitfahrzeug).

Block D (KC Grün-Weiß Euren): 31. Just Friends, 32. Zumba-Fitness-Gruppe VfL Trier, 33. bis 36. KC Roscheid Konz (Stadtgarde Konz, Cadillac, Motivwagen, Confluentia Viviane I.), ), 37. Hopfenstube, 38. Martin Scherf, 39. Platzhalter, 40. De Karnevalshautzen, 41. Saupäns, 42. Showtanzgruppe Chaosteam, 43. Karnevalsfreunde TuS Euren, 44. FUN 2.0, 45. bis 47. KC Grün-Weiß Euren (Verrückte Hühner, Garden, Komiteewagen).

Block E (KG Rote Funken): 48. Rudolf und Tamara Haubert, 49. De Granaden, 50. Ingo Leis BuKoBe, 51. Don Bosco, 52. Gruppe Josef Thömmes, 53. Platzhalter, 54. Gruppe Blaues Wasser, 55. Gruppe Steinbach, 56. und 57. KG Rote Funken (Komiteewagen, Begleitfahrzeug).

Block F: (KG Palenzia): 58. Gruppe Jannik Christ, 59. Gruppe Elke Werner, 60. KG Alles Dropp, 61. Gruppe Ralf Müller, 62. Gruppe Kerstin Zunker, 63. Platzhalter, 64. Sufftrup Pfalzel, 65. Pfalzeler Bierokraten, 66. Kristin Hill, 67. Palzeler Giefjer, 68. Geile Hühner aus dem Mittelalter, 69. bis 71. KV Palenzia (Garde, Komiteewagen, Begleitfahrzeug), 72. Pfalzeler Drei-Tage-Narren, 73. Platzhalter.

Block G (KG Onner ons): 74. Fastbreak Trier, 75. GoGo Pizza, 76. Tuchfabrik Trier, 77. Filscher Jungen, 78. Ruwertal 821, 79. Zebra-Club Trier, 80. Burgnarren Trier-Irsch,  81. Gruppe Rita Orth, 82. Komiteewagen KG Onner ons, 83. Platzhalter.

Block H (KG Heuschreck): 84. Pratzbähnt, 85. De Foasbocken, 86.  Karnevalsfreunde Kürenz, 87. und 88. KG Heuschreck (Chor, Komiteewagen).

Block I (Stadtgarde Augusta Treverorum): 89. bis 91. KV  Waldrach (Garde, Motivwagen, Elferrat), 92. Gruppe Marco Hottenbacher, 93. bis 96. Stadtgarde Augusta Treverorum (Kommandant, Tanzcorps, Musikcorps, Begleitfahrzeug), 97. Prinzenpaar Peter I. und Anja I. von Hagatec, 98. Begleitfahrzeug, 99. Polizei, 100. Stadtreinigung.

Nach dem Rosenmontagszug wird in der Arena (Herzogenbuscher Straße/Fort-Worth-Platz) weitergefeiert. Die große Fete beginnt um 15.11 Uhr. In der Haupthalle steht zunächst Musik von den Akteuren auf dem Programm, die davor auf dem Hauptmarkt im Einsatz waren: Kölsche Jungs, Kamelle Kapelle und DJane Rent a Sunshine (Sonja Storz) auf dem Programm. Abends spielt die Gruppe  RePlay 70er-Jahre-Oldies. In der Nebenhalle sorgt DJ Carnage für den musikalischen Rahmen. Für die Kinderbetreuung ist wieder das Team vom Spielmobil Konz zuständig. Die ATK prämiert im Laufe der Nach-dem-Umzug-Fete die schönsten und originellsten Zugbeiträge.

Der Eintritt in die Arena kostet fünf Euro (bis 14 Jahre und für aktive Zugteilnehmer frei).