1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Scheunenbrand in Trier-Euren - Ein Mensch schwer verletzt

Scheunenbrand in Trier-Euren - Ein Mensch schwer verletzt

Beim Brand in einer Scheune in der Udostraße in Trier-Euren ist am Samstagnachmittag ein Mensch schwer verletzt worden. Das Feuer entstand bei Arbeiten im Keller.

Gegen 15.40 Uhr ist bei der Feuerwehr in Trier starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude in der Udostraße in Trier-Euren gemeldet worden. Als die Feuerwehren am Brandort eintrafen, stellen sie Feuer im Keller einer Scheune fest.

Der Brand sei bei Arbeiten entstanden, bei der es zu einer plötzlichen Verpuffung mit offenem Feuer kam, sagte Einsatzkeiter Thomas Reinholtz. Die Scheune sei stark verraucht gewesen.

Laut Reinholtz wurde ein Mann schwer verletzt. Er wurde mit Verbrennungen in ein Spezialkrankenhaus gebracht. Die Höhe des Schadens ist zurzeit nicht bekannt.

Weil das Gebäude stark verwinkelt ist und die Feuerwehrleute Schwierigkeiten hatten, den Rauch komplett zu beseitigen, dauerte der Einsatz rund drei Stunden. Vor Ort waren etwa 18 Kräfte der Berufsfeuerwehr Trier und der freiwilligen Feuerwehr Euren sowie ein Notarzt und ein Rettungswagen.