Schutz für die Nieren

TRIER. (red) Über Nierenerkrankungen, deren Vorbeugung, die Erkennung und Behandlung können sich Patienten bei einem Info-Tag am Donnerstag, 21. September, im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Trier informieren.

Wichtige Risikofaktoren für Nierenkrankheiten sind Bluthochdruck, Diabetes oder Fettstoffwechselstörungen. Darauf können sich Besucher des Nieren-Informationstags im Brüderkrankenhaus am 21. September von 10 bis 18 Uhr kostenlos untersuchen lassen. Angeboten werden außerdem Urin- und Ultraschall-Untersuchungen der Nieren. Bis zum 22. September werden im Rahmen der bundesweiten Nierenwoche Informationsveranstaltungen gehalten. Die Nierenwoche ist eine Initiative der Deutschen Nierenstiftung. Veranstalter in Trier ist die II. Medizinische Abteilung für Nieren- und Hochdruckkrankheiten im Brüderkrankenhaus unter der Leitung von Chefarzt Privatdozent Dr. med. Stefan Weiner in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium für Heimdialyse und Nierentransplantation.