1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Skatehalle: Stadt prüft Standort in Trier-Nord

Skatehalle: Stadt prüft Standort in Trier-Nord

Als ein möglicher künftiger Standort für eine Skatehalle in Trier ist das Gelände der Stadtwerke in der Zurmaiener Straße 52 in der Prüfung. Das hat Bürgermeisterin Angelika Birk am Dienstag in der Stadtratssitzung mitgeteilt.

Das Projekt X des Vereins Palais nutzt bisher den ehemaligen Edeka-Supermarkt in Trier-West, wo jedoch eine Wohnbebauung geplant ist. Als dauerhafter Ersatz wäre das Stadtwerkegelände in Trier-Nord aus Sicht der Skate-Initiative bei entsprechender Bebauung geeignet. Zwar hat bereits ein Sponsor Interesse geäußert, die Finanzierung ist jedoch noch völlig offen.