1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Staatsanwaltschaft will Hammer-Täter anklagen

Staatsanwaltschaft will Hammer-Täter anklagen

Die Staatsanwaltschaft Trier will Anklage gegen einen Mann erheben, der im Januar in der Domänenstraße in Trier eine Frau mit einem Hammer schwer am Kopf verletzt hat. Der 22-Jährige soll die Tat mit der Absicht begangen haben, die Frau bewusstlos zu schlagen und anschließend zu vergewaltigen.

Zudem hatte er vorher vier Frauen verfolgt und sich vor ihnen entblößt. Der Mann soll wegen versuchter sexueller Nötigung (Vergewaltigung) angeklagt werden, zudem legt die Staatsanwaltschaft ihm vier exhibitionistische Taten zur Last.Der 22-Jährige hatte die Taten kurz nach seiner Festnahme gestanden. Er ist seitdem in Untersuchungshaft. Die Strafkammer muss nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft noch über die Zulassung der Anklage entscheiden. Ein Termin zur Hauptverhandlung steht noch nicht fest. redvolksfreund.de/blaulicht