Wo Kalorien ein Fremdwort sind

Wo Kalorien ein Fremdwort sind

Volksfest im vorderen Hochwald: Wenn die Frauengemeinschaft Farschweiler-Herl alle zwei Jahre zum beliebten Kartoffelfest einlädt, strömen die Menschenmassen. Acht Kartoffelspezialitäten standen in diesem Jahr auf dem Speiseplan.

Farschweiler. "Die Kartoffelfreunde kommen nicht nur aus dem eigenen Ort, sondern auch aus den Nachbardörfern", erklärt die Vorsitzende der Frauengemeinschaft Farschweiler-Herl, Martha Backes. Sie überwacht das ganze Treiben im und am Bürgerhaus sowie im Feuerwehrgerätehaus und packt überall mit an. Während fleißige Frauenhände im Feuerwehrgerätehaus die Leckereien vorbereiten und Männer die Naturalien schleppen, wird von anderen Helferinnen in den Zelten vor und am Bürgerhaus gebraten, gebacken und gekocht. Backes erzählt: "Heute haben wir rund 100 Helfer beschäftigt." Schon am Vortag hatte sie mit fast 40 Frauen und Männern rund 19 Zentner Kartoffeln geschält, gewaschen und für die jeweilige Verwendung vorbereitet. "Die Kartoffeln werden überwiegend gespendet", freut sich Backes. Neben der Frauengemeinschaft sind die Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins, die Freiwillige Feuerwehr, die Jugendfeuerwehr und auch der Männertreff in das Geschehen eingebunden. Schon lange vor dem offiziellen Start um 12 Uhr reihen sich die Menschen in die Schlangen vor den Bonkassen und den zwei großen Ausgabestellen ein. Überall steigen den Besuchern ganz besondere Düfte in die Nasen. Sie freuen sich auf Krompernsopp, Krompernsalat oder auch auf die Krompern-stippcher und die Krompernkleeß. Viele Gäste bringen von Zuhause Töpfe mit und lassen sich die Krompernschnittcher, die Krompernhörnchen oder die Böötkrompern mit Sülze für die ganze Familie einpacken. Über die Kleeß und auch die Stippcher gibt es natürlich eine Kelle mit gebackenen Schinkenwürfeln. Damit gelangt das Wort Kalorien für diesen Tag in den Bereich der Fremdwörter. Im September 2018 heißt es dann wieder: "Auf zum Kartoffelfest nach Farschweiler." Der Erlös des Festes wird auch in diesem Jahr wieder für einen guten Zweck bereitgestellt.