| 20:41 Uhr

ERFAHRUNGSBERICHTE VON VOLKSFREUND-REPORTERN

Hat das Transparenzgesetz das Interesse der Trierer an der Arbeit ihrer gewählten Vertreter sichtbar erhöht? Bisher nicht. Wer vor dem neuen Gesetz nicht an Kommunalpolitik interessiert war, der ist es jetzt offensichtlich immer noch nicht.

Das ist sehr schade, denn die neue Öffentlichkeit bietet die Chance, unverfälschte politische Arbeit zu erleben. Was früher im Hinterzimmer ablief, muss jetzt öffentlich sein. In den Ausschüssen treten die lokalen Politiker viel authentischer auf als in den oft vorbereiteten Fensterreden im Stadtrat. Jörg Pistorius