| 14:02 Uhr

Abgefahrene Reifen, kein TÜV, Beleuchtung defekt: Polizei zieht Kleintransporter mit 22 Mängeln aus dem Verkehr

Nahezu völlig abgefahren waren diese Reifen eines von der Polizei gestoppten Kleintransporters.
Nahezu völlig abgefahren waren diese Reifen eines von der Polizei gestoppten Kleintransporters. FOTO: Autobahnpolizei Schweich
Mehring. Nahezu völlig ohne Profil waren die Reifen eines Kleintransporters, den die Polizei am Samstag am Mehringer Berg aus dem Verkehr gezogen hat.

Beamten der Autobahnpolizei Schweich war am Samstag ein Mercedes-Kleintransporter eines regionalen Kurierdienstes aufgefallen, weil die Hauptuntersuchung längst fällig war und die Beleuchtung mangelhaft war. Als die Polizisten den Wagen auf dem Parkplatz "Rioler Wald" kontrollierten, kamen weitere Fahrzeugmängel zum Vorschein. So waren beide Vorderreifen auf der Lauffläche vollkommen ohne Profil.

Bei der Begutachtung durch einen Sachverständigen ergaben sich schließlich insgesamt 22 erhebliche Mängel, so dass das Fahrzeug als verkehrsunsicher eingestuft. Das Kennzeichen wurde sofort entstempelt, der Fahrer musste den Transporter stehen lassen.

Der Fahrer und der Fahrzeughalter müssen nach Polizeiangaben mit erheblichen Geldbußen rechnen.