Üxheim-Ahütte: Burgruine wird wetterfest gemacht

Üxheim-Ahütte: Burgruine wird wetterfest gemacht

Die Sanierung schreitet zügig voran: Noch muss man Hinweisschilder und einen bequemen Aufstieg suchen, bis Ende 2006 soll die dann gesicherte und vollends sanierte Burganlage Neu-Blankenheim als Ausflugs- und Informationszentrum frei zugänglich sein.

Bisher gab das Land 85 000 Euro und sicherte Mittel zur weiteren Sanierung zu. Das vordringlichste Ziel aller Arbeiten ist, die Ruine zu erhalten und den weiteren Verfall zu stoppen. Mit dem Abschluss des ersten Bauabschnitts war bereits nach fünf Monaten der schwierigste Teil der Sanierung abgeschlossen. Mit der Freistellung des restlichen Bruchsteinbaus und der Stabilisierung der Südwand wurde die Anlage nun auch gesichert.

Mehr von Volksfreund