Betrunkener Radfahrer verletzt sich am Bein

Betrunkener Radfahrer verletzt sich am Bein

Bei einem Unfall in Walsdorf hat sich am Montagabend offenbar ein 19-jähriger Fahrradfahrer verletzt. Das teilte die Polizei jetzt mit.

Der junge Mann habe mit seinem Mountainbike versucht, in die Ar´nulfusbergstraße abzubiegen, vermeldet die Inspektion. Er sei aber zu schnell gefahren und gegen eine Gartenmauer geprallt. Dabei verletzte er sich laut Angaben der Beamten so heftig am Unterschenkel, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Alkoholgeruch habe den Polizisten sogleich verraten, dass der Mann getrunken hatte, bevor er sich auf den Sattel setzte. Eine Blutprobe bestätigte diese Vermutung. Jetzt wurde gegen den jungen Mann ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Bei Trunkenheit im Straßenverkehr ist es unerheblich, ob der Fahrer hinter einem Lenker oder einem Steuer sitzt - ein Verlust des Auto-Führerscheins kann in beiden Fällen drohen. cha

Mehr von Volksfreund