1. Region
  2. Vulkaneifel

Dem eigenen Glauben auf der Spur

Dem eigenen Glauben auf der Spur

Seit mehr als 30 Jahren bereits beteiligen sich Männer aus der Region Gerolstein-Hillesheim an der Palmsonntags-Wallfahrt nach Maria Martental (Kreis Cochem-Zell). Zur Männerwallfahrt am 24. März bietet das neue Dekanat Vulkaneifel Busfahrten an.

Daun/Hillesheim/Lissendorf. "Meinem Glauben auf der Spur", lautet das Motto der Männerwallfahrt nach Maria Martental. Damit die Tradition gewahrt werde und sich noch mehr Menschen an der Wallfahrt beteiligen, appellieren die Organisatoren Udo Klinkhammer (Lissendorf) und Michael Schlüter (Daun) vor allem auch an jüngere Männer sowie an das gesamte Dekanat Vulkaneifel für eine Teilnahme.
Die Wallfahrt ist am Palmsonntag, 24. März, und sie wird von Dechant Walter Fuß (Ulmen) und Pater Andreas Pohl (Rektor von Maria Martental) gestaltet. Beginn ist um 11.15 Uhr; um 12.45 Uhr ist Beichtgelegenheit, um 14 Uhr Kreuzweg.
Die Pilgermesse ist um 15 Uhr. bb
Anmeldung: Udo Klinkhammer, Lissendorf, Telefon 06597/3950; Michael Schlüter, Dekanat Daun, unter Telefon 06592/982550; Linden-Reisen, Stadtkyll, unter Telefon 06597/902530.
Extra

Abfahrtszeiten: Ormont, Kirche, 8.50 Uhr; Hallschlag, Dorfgemeinschaftshaus, 8.55 Uhr; Stadtkyll, ehemalige Post, 9.10 Uhr; Jünkerath, Bushaltestelle Bohnen, 9.15 Uhr; Glaadt, Gaststätte Birbachtal, 9.20 Uhr; Esch, Kirche, 9.30 Uhr; Feusdorf, Bürgerhaus, 9.35 Uhr; Birgel, Kreuzung, 9.45 Uhr, Hillesheim, Busbahnhof, 10 Uhr, Daun, Autohaus Schäfer, 10.30 Uhr. bb