1. Region
  2. Vulkaneifel

Für Schnäppchenjäger

Für Schnäppchenjäger

GEROLSTEIN. (vog) Mit einer neuen Idee erwarten am Sonntag, 1. Oktober, ab 12 Uhr die Gerolsteiner Geschäfte die Besucher zum verkaufsoffenen Sonntag. Sie haben ihre Lager und Speicher geräumt, um mit "Sonntags-Schnäppchen" zu überraschen.

"Flohmärkte sind beliebte Treffpunkte, und weil in Geschäften auch jedes Jahr etwas übrig bleibt, sammelt sich im Laufe der Zeit so Einiges an", erklärt Heinz Weber, Vorsitzender des Gerolsteiner Gewerbevereins Geroteam. Mit diesem Wissen sei die Frage, was in diesem Herbst zusätzlich zum Standardprogramm geboten werden könne, rasch mit der Idee der "Sonntags-Schnäppchen" beantwortet gewesen. Wenn die Chefs sich also ans Aufräumen begeben, werde sich das Eine oder Andere finden, was im regulären Betrieb nicht mehr offeriert werde, aber im Rahmen eines Flohmarktes durchaus interessant sei. Weber wirbt: "Lassen Sie sich überraschen, was gefunden wurde. Auch wir als Veranstalter sind gespannt, was die Mitglieder ausgegraben haben." Der verkaufsoffene Sonntag mit "Flohmarkt in den Geschäften" beginnt um 12 Uhr. Nicht nur die Läden in der Innenstadt haben ihre Türen geöffnet, sondern auch die Betriebe in der Sarresdorfer Straße und im Industriegebiet. Die Autoschau startet traditionell bereits am Samstag und endet am Sonntag. An mehreren Stellen werden in der Brunnenstadt Attraktionen speziell für Kinder angeboten. Geroteam-Frontmann Weber gewinnt dem Termin besondere Vorzüge ab: "Mitten im Brückenwochenende mit dem Feiertag am Dienstag erwarten wir auch etliche Kurzurlauber, die ein verlängertes Wochenende in der Eifel verbringen, zum sonntäglichen Einkaufsbummel."