1. Region
  2. Vulkaneifel

Initiative Dauner Viadukt hat viele Pläne für 2017

Initiative Dauner Viadukt hat viele Pläne für 2017

Die Initiative "Dauner Viadukt von Jung bis Alt" hat viele Pläne für das laufende Jahr. Unter anderem ist ehrenamtliches Engagement ein wichtiges Thema. Dazu gehört auch eine Fortbildungsreihe.

Daun. Seit gut einem Jahr gibt es die Initiative "Dauner Viadukt von Jung bis Alt", zu der sich 24 Vereine und Institutionen in der Kreisstadt zusammengeschlossen haben. Die Initiative ist aus dem Prozess "WEGE - Wandel erfolgreich gestalten" in der Verbandsgemeinde Daun hervorgegangen. Sie will Daun zu einer Stadt weiterentwickeln, in der alle Generationen gut leben können und das Miteinander der Generationen als Bereicherung erfahren wird.
"Ehrenamtliche sollen in ihrer Arbeit gestärkt und unterstützt werden. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, in diesem Jahr eine Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche zu entwickeln", sagt Monika Horn, Mitarbeiterin des Arbeitskreises Ehrenamt. Los geht es am Samstag, 11. Februar, mit einem Workshop zum Thema Pressearbeit.
Die besten Ideen und Konzepte einer Einrichtung nützen nichts, wenn niemand sie kennt. Doch wie funktioniert professionelle Pressearbeit? Wie schreibt man ansprechende Texte? Wie sollten Fotos aussehen?
Mit diesen und weiteren Fragen wird sich Referentin Christine Wendel von der Bistums-Pressestelle des Bistums von 9.30 bis 13.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Daun in Daun beschäftigen. Jeder Teilnehmer sollte nach Möglichkeit einen Laptop mitbringen. Der Workshop steht allen Interessierten offen.
Anmeldung (mit Namen, Adresse und Telefonnummer) per Mail an goebel@kirche-daun.de oder telefonisch unter 06592/958900. red