Leichter Anstieg bei den Arbeitslosen in der Region

Leichter Anstieg bei den Arbeitslosen in der Region

In der Region Trier waren im Dezember 10.648 Menschen arbeitslos. Die Quote lag bei 3,9 und damit 0,3 Prozentpunkte höher als im November. Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Dezember 2012 um 88.000 auf 2.840.000 gestiegen.

60.000 mehr Arbeitslose als vor einem Jahr hat es im Dezember in Deutschland gegeben. Das hat die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitgeteilt. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,2 Punkte auf 6,7 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie bei 6,6 Prozent gelegen.
Auch die Arbeitsagentur Trier hat die Dezemberzahlen vorgelegt: 10.648 Menschen in der Region sind arbeitslos, die Arbeitslosigkeit liegt bei 3,9 Prozent und damit 0,3 Prozentpunkte höher als im November.
"Es ist saisonüblich, dass im Winter die Arbeitslosigkeit zunimmt. In unserer Region ist jedoch erfreulich, dass sich
nun seit über acht Monaten eine Arbeitslosigkeit von unter 4 Prozent hält, die kaum Schwankungen unterworfen ist. Das spricht für die konstante wirtschaftliche Lage vor Ort", so Edeltraud Nikodemus, Bereichsleiterin in der Agentur für Arbeit Trier.

Mehr von Volksfreund