Der Weg ist das Ziel

Der Schnee ist weg und hat an der Mosel dem "normalen" Winter mit eher schmuddeligem Wetter Platz gemacht. Zumindest die trockenen Pausen locken nun wieder mehr Freunde des gepflegten Laufsports an die frische Luft.



Solange der Weg über festen Untergrund führt, der nicht mit Stolperfallen oder Riesenpfützen die volle Aufmerksamkeit fordert, dürfen die Gedanken schweifen. Da lässt sich darüber sinnieren, bei welchem der vielen Volksläufe in der Region ein Start infrage kommt. Da mein Saisonhöhepunkt bereits für den 28 Mai geplant ist, muss besonders das Frühjahr gut durchdacht sein. Schließlich erfordert ein Marathon sorgfältige Vorbereitung; auch dann, wenn die 42,195 Kilometer durch die angeblich schönste Stadt Schwedens führen.

Spätestens in den acht Wochen vor dem Start in Stockholm werde ich in jeder Woche etwa 60 Kilometer unter die Beine nehmen. Drei bis vier kürzere Läufe unter der Woche und jeweils eine lange Strecke am Wochenende sind dann Pflicht. Ganz nebenbei lassen sich da einige tolle Landschaftsläufe genießen. Erste Herausforderung ist der Bendersbachtal-Lauf in Föhren am 19 März. 25 Kilometer in gemäßigtem Tempo bei netten Gesprächen sind ein Auftakt nach Maß für die langen Strecken. Dieses Attribut gebührt normalerweise dem Schweicher Erlebnislauf, der in diesem Jahr "erst" am 2 April stattfindet. Und wenn nicht wieder ein Sturm die Wälder zerhaut, passt der Kammerwald-Volkslauf am 30 April an der deutsch-luxemburgischen Grenze bei Geichlingen auch in den Trainingsplan.

Höhepunkt der Vorbereitung könnte der Teba-Lauf auf dem Hochwald-Ruwer-Radweg am 14 Mai sein, wobei ich mit meinen Trainingspartnern die Strecke doppelt und ein wenig mehr unter die Füße nehmen muss, wenn wir die drei Stunden plus X unterwegs sein wollen, die dann Pflicht sind. Aber ganz egal, wie lang die Strecke ist, Hauptsache, es macht Spaß!

Ich hoffe, wir sehen uns!

TV-Redakteur Rainer Neubert ist ambitionierter Hobbyläufer und stellt diesen Sport in den Mittelpunkt der immer donnerstags erscheinenden Kolumne sowie seines Blogs Midlife crisis ( http://midlifecrisis.blog.volksfreund.de).