1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region
  4. Maare-Mosel-Lauf

Olympiateilnehmer Manfred Steffny beim Maare-Mosel-Lauf

Olympiateilnehmer Manfred Steffny beim Maare-Mosel-Lauf

Präsentiert vom Laufportal des Trierischen Volksfreunds startet am 31. August zum 16. Mal der Maare-Mosel-Lauf zwischen Daun, Schalkenmehren, Mehren und Gillenfeld die größte Laufveranstaltung im Vulkaneifelkreis. Zu den erwarteten rund 1000 Startern gesellt sich in diesem Jahr auch Olympiateilnehmer und Marathon-Pionier Manfred Steffny.

 Der zweimalige Marathon-Olympiateilnehmer und gebürtige Trierer Manfred Steffny spricht am 30. August, dem Vorabend des 16. Maare-Mosel-Laufs, über das Thema Laufen aus der Sicht eines Lauf- und Marathon-Pioniers.
Der zweimalige Marathon-Olympiateilnehmer und gebürtige Trierer Manfred Steffny spricht am 30. August, dem Vorabend des 16. Maare-Mosel-Laufs, über das Thema Laufen aus der Sicht eines Lauf- und Marathon-Pioniers. Foto: Holger Teusch

Laufen auf den Punkt-zu-Punkt-Strecken und etwas über den Ausdauersport lernen, im Vorfeld des Maare-Mosel-Laufs werden in diesem Jahr zwei Vorträge zum Thema Laufen angeboten. Am 19. August (Beginn um 18.30 Uhr mit einem gemeinsamen Lauf) spricht Dr. Petra Sommer in der Ellscheider Laufoase (Birkenweg 3) über das Thema Abnehmen, aber ohne Jojo-Effekt. Die Fernseh-Expertin und Chefärztin eines Bad Sobernheimers Kurhauses hat ihre Doktorarbeit bei dem Immunbiologen Professor Gerhard Uhlenbruck geschrieben, einem der Vorreiter bei der Erforschung des Effekts von Sport auf das Immunsystem.

Ein Pionier, allerdings des Marathonlaufs, kommt auch am Vorabend des Maare-Mosel-Laufs in die Laufoase nach Ellscheid: Manfred Steffny. Der gebürtige Trierer, der 1968 in Mexiko (17.) und 1972 in München (31.) an den Olympischen Spielen teilnahm, ist Autor des ersten deutschen Marathontrainingsbuchs, zahlreicher weiterer Laufbücher und Herausgeber der Fachzeitschrift Spiridon. Manfred Steffny trainierte auch seinen jüngeren Bruder Herbert, als dieser 1986 Bronze bei den Europameisterschaften gewann.

Wie bei Dr. Petra Sommer besteht am 30. August um 18 Uhr auch vor Steffnys eigentlichem Vortrag ("Dauerlauf als Lebenslauf") die Möglichkeit, mit dem Olympiateilnehmer fünf Kilometer im moderaten Tempo zu laufen. Am 31. August will der dann 62-jährige Manfred Steffny dann beim Maare-Mosel-Lauf um den Altersklassensieg bei den 70- bis 74-Jährigen (M70) mitlaufen.

Eine Anmeldung für die Vorträge am 19. und 30. August ist nicht erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung zum Maare-Mosel-Lauf im Internet ( www.maaremosellauf.de ) oder per Telefon (06573/99190).

Programm 16. Maare-Mosel-Lauf am 31. August:
17 Uhr GesundLand Strecke ohne Zeitnahme (7 km, Mehren-Ellscheid-Gillenfeld)17 Uhr Mädchenlauf
17.15 Uhr Jungenlauf (jeweils Jahrgänge 2002 und jünger, 800 Meter in Gillenfeld)
17.30 Uhr Jugendlauf (Jahrgänge 1998-2001, 1600 Meter in Gillenfeld)
17.45 Uhr 10-km- und 7-km-Lauf mit Walking (Schalkenmehren-Gillenfeld)
17.50 Uhr Bambinilauf (2006 und jünger, 300 Meter in Gillenfeld)
18 Uhr Halbmaraton (Daun-Gillenfeld)