| 20:36 Uhr

Fünf Medaillen für Eifel-Mehrkämpfer

 Die 17-jährige Elena Brächer von der LG Bitburg-Prüm übertraf bei den Rheinland-Mehrkampf-Meisterschaften mit 4005 Punkten im Siebenkampf erstmals die 4000-Punkte-Schallmauer. TV-Foto: Holger Teusch
Die 17-jährige Elena Brächer von der LG Bitburg-Prüm übertraf bei den Rheinland-Mehrkampf-Meisterschaften mit 4005 Punkten im Siebenkampf erstmals die 4000-Punkte-Schallmauer. TV-Foto: Holger Teusch
Dierdorf. Zwar hat es bei den Rheinland-Meisterschaften in Dierdorf für die Mehrkämpfer aus der Eifel weder zu Titel noch zu einer DM-Norm gereicht, trotzdem gab es viele gute Resultate. TV-Foto: Holger Teusch

Dierdorf. Fast wäre Lucas Müllers Aufholjagd der große Erfolg gegönnt gewesen! Nach den ersten beiden Disziplinen des Vierkampfes, Hochsprung (1,48 Meter) und Kugelstoßen (8,46 Meter mit der Vier-Kilo-Kugel), lag der 14-Jährige von der LG Vulkaneifel abgeschlagen fast 150 Punkte hinter dem Koblenzer Pascal Kirstges. Nach 12,06 Sekunden über 100 Meter waren es "nur" noch 85 Zähler. Im abschließenden Weitsprung landete Kirstges bei guten 5,25 Metern im Sand. Müller setzte noch einen drauf, steigerte sich auf 5,71 Meter - der Rückstand betrug nur noch 41 Punkte. Wie Lucas Müller durften sich auch der 15-jährige Tobias Juchems mit 2088 Punkten und die zwei Jahre jünger Lisa-Marie Gasper mit 1859 Punkten (beide LG Bitburg-Prüm) über Vizemeistertitel im Vierkampf freuen. Juchems überzeugte mit tollen 13,76 Metern im Stoßen mit der vier Kilogramm schweren Kugel. Gasper bewies mit 10,71 Sekunden über 75 Meter Spritzigkeit und mit 2:37,95 Minuten über 800 Meter Ausdauer.Gleich zwei Bronzemedaillen brachte Elena Brächer mit ins heimische Spangdahlem: Am ersten Tag des Siebenkampfes war die 17-Jährige nach vier Disziplinen (für die eine separate Vierkampf-Wertung erstellt wird) Drittbeste. Diese Position verteidigte sie am zweiten Tag. Nach dem abschließenden 800-Meter-Lauf trennten Brächer allerdings nur noch sechs Punkte von der viertplatzierten Aline Petry (LG Bernkastel-Wittlich). Über 100 Meter Hürden stellte Brächer eine persönliche Bestleistung auf. Es folgten 1,38 Meter im Hochsprung, 8,48 Meter mit der Vier-Kilo-Kugel, 12,82 Sekunden über 100 Meter, 4,95 Meter im Weitsprung und 21,47 Meter im Speerwurf (600 Gramm). In der Summe reichte das, um mit 4005 Zählern die 4000-Punkte-Schallmauer zu übertreffen. Die Norm für die Deutschen B-Jugendmeisterschaften (4400 Punkte) verfehlte sie allerdings deutlich. teuErgebnisse: Frauen, Siebenkampf: 4. Carolin Rößger (LG Bitburg-Prüm) 3580 Punkte. Mädchen, 13 Jahre, Vierkampf: 2. Lisa-Marie Gasper 1859 Punkte, 9. Sophia Krütten 1539. 14 Jahre, Siebenkampf: 7. Verena Sohns 2995 Punkte, 13. Melina Weber 2499. 15 Jahre, Siebenkampf: 4. Jana Ewertz 3305 Punkte (alle LG Bitburg-Prüm). Team: 4. LG Bitburg-Prüm (Ewertz, Sohns, Weber) 8799 Punkte. 16-17 Jahre, Vierkampf: 3. Elena Brächer 2473 Punkte, 8. Jacqueline Stürmer 1778 (beide LG Bitburg-Prüm). Siebenkampf: 3. Brächer 4005 Punkte, 8. Stürmer 3146. Jungen 14 Jahre, Vierkampf: 2. Lucas Müller (LG Vulkaneifel) 2018 Punkte. 15 Jahre, Vierkampf: 2. Tobias Juchems (LG Bitburg-Prüm) 2088 Punkte.