Leichtathletik: Fusenig unter zwölf Sekunden

Leichtathletik: Fusenig unter zwölf Sekunden

Der Sportplatz im luxemburgischen Schifflingen ist ein gutes Pflaster für Nicolas Fusenig. Der 17-Jährige vom Post-SV Trier blieb beim internationalen Leichtathletik-Meeting in 11,96 Sekunden erstmals unter zwölf Sekunden über 100 Meter.

Im Hochsprung der 14-Jährigen mussten sich Mathilde Staebel (1,35 Meter) und Louise Brünjes (1,30) der Luxemburgerin Lili Lamesch (1,45) geschlagen geben. teu

Mehr von Volksfreund