PST-Läufer an deutscher Jugendspitze

PST-Läufer an deutscher Jugendspitze

Zweimal steht Dominik Werhan vom Post-Sportverein Trier (PST) seit vergangenem Wochenende an der Spitze der deutschen U20-Jahresbestenliste. Nachdem sich der Schützling von Volkhart Rosch in 1:53,78 Minuten bei den Bezirksmeisterschaften den ersten Platz in der 800-Meter-Rangliste gesichert hatte, schob sich der 18-Jährige am vergangenen Sonntag auch über 3000 Meter an die Spitze.

8:41,32 Minuten lief Werhan beim Läufermeeting in Pliezhausen.
Nicht ganz zufrieden mit seinem Resultat in der baden-württembergerischen Gemeinde war Werhans PST-Vereinskamerad Marc Kowalinski. Der ehemalige deutsche Vizemeister belegte in 8:26,65 Minuten den 15. Platz im A-Lauf. Es siegte der Kenianer Elkana Yega in 7:51,90 Minuten vor Arne Gabius (Tübingen/7:52,48).
Kerstin Marxen aus Manderscheid stieg mit einem Doppelstart in die Freiluftsaison ein. Die 26-Jährige vom LAV Gomaringen belegte über 300 Meter in 41,21 Sekunden den neunten und über 1000 Meter in 2:48,60 Minuten den sechsten Platz. teu

Mehr von Volksfreund