1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Vizetitel bei Landesmeisterschaften für Morbacher Turnerin

Vizetitel bei Landesmeisterschaften für Morbacher Turnerin

Zwei Jahre nach Sophia Künzers Teilnahme an den deutschen Meisterschaften streben die Turnerinnen vom TV Morbach wieder die DM-Qualifikation an. Künzer machte als Landesvizemeisterin im Gerätturnen bereits einen ersten Schritt.

Haßloch/Morbach. Das Zittern begann bereits vor dem Wettkampf: Im Training vor den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im pfälzischen Haßloch zog sich Sophia Künzer eine Fußverletzung zu. Bis kurz vor der ersten Disziplin der Gerätturnmeisterschaft, den Übungen am Barren, war gar nicht klar, ob die 15-Jährige überhaupt antreten konnte. Doch Künzer biss auf die Zähne. 12,15 Punkte in ersten Teil des Vierkampfs bedeuteten vorläufig Platz drei.
Am Schwebebalken zeigte sie anschließend die schwierigste Übung aller Starterinnen ihres Alters. Sie turnte die Übung mit Durchschlagsprung und freier Rolle sauber durch. Lediglich beim Rückwärtssalto musste sie absteigen und verlor dadurch einen Punkt. Trotz des Sturzes erturnte Sophia mit 11,75 Punkten die zweitbeste Wertung an diesem Gerät. Am Boden gelang ihr eine saubere Übung. Da Künzers Übung aber nicht so schwer war, fiel sie noch weiter hinter die am Ende auch siegreiche Emma Meister (Zweibrücken) zurück.
Am letzten und Künzers stärkstem Gerät, dem Sprung, turnte die 15-Jährige einen sogenannten gebückten Tsukahara (Überschlag seitwärts mit einer Vierteldrehung und Salto rückwärts gehockt). Doch die Landung gelang ihr nicht optimal. Künzer musste die Matte verlassen, was wieder zu einem Punktabzug führte. In der Endabrechnung bedeuteten 50,75 Punkte aber die Vizemeisterschaft hinter Meister (54,70).
Bei den am 12. Juli in Koblenz ausgetragenen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Mehrkampf, einer Mischung aus Turnen und Leichtathletik, wollen sich Künzer und ihre Vereinskameradinnen Jana Kimmling und Melina Marx für die deutschen Meisterschaften qualifizieren. teu