1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

William Simons rennt zur westdeutschen Meisterschaft

William Simons rennt zur westdeutschen Meisterschaft

Zwei haben’s geschafft, aber nur einer darf antreten: der Trierer Sportler William Simons und Charlotte Reihs erreicht auf 800 Metern die Norm für die westdeutschen Titelkämpfe. Reihs ist aufgrund ihres Alters noch nicht startberechtigt.

Wittlich. William Simons von der TG Konz (TGK) erfüllte bei den offenen Bernkastel-Wittlicher Kreismeisterschaften als einziger Nachwuchsleichtathlet aus dem Kreis Trier-Saarburg die Norm für die westdeutschen Meisterschaften der 15-Jährigen.
Der Schüler lief 800 Meter in 2:13,23 Minuten und damit knapp eine Sekunde schneller, als für die Teilnahme an den Titelkämpfen gefordert. Obwohl Charlotte Reihs über 100 Meter mit 13,20 Sekunden ebenfalls unter der Norm für die Westdeutschen (13,40) blieb, muss Simons Vereinskameradin als 14-Jährige noch ein Jahr warten. Sie ist noch zu jung und deshalb nicht startberechtigt. Über 300 Meter liefen die 15-jährigen Marie Dietsch (45,41 Sekunden) und Rebecca Kupczik (45,74 Sekunden) vom Post-SV Trier bessere Zeiten als Reihs (46,13). Im Hochsprung überwanden beide PST-Athletinnen 1,41 Meter. Dietsch überzeugte außerdem mit 13,87 Sekunden über 80 Meter Hürden.
Das Hochsprung-Duell bei den unter 18-Jährigen (U 18) entscheid Jonas Fischer mit 1,63 Metern vor seinem PST-Vereinskameraden Felix Fusenig (1,60) für sich. Ebenfalls in der Altersklasse U 18 war Jonas Fischer mit 56,76 Sekunden Schnellster über 400 Meter. Bei den Zwölfjährigen gewann Johann Simons (TGK) in 10,63 Sekunden. Der ein Jahr ältere Alexander Fusenig (PST) mit dem 400-Gramm-Speer mit 29,70 Metern an der 30-Meter-Marke. Bei der gleichaltrigen Janine Hennrich (TGK) bohrte sich das genauso schwere Wettkampfgerät bei 26,02 Metern in den Rasen. teu