| 15:37 Uhr

Im Netz abstimmen

TRIER. (red) Die Bewerbungsfrist für den Fritz!Fetz!Contest ist abgelaufen - acht Songs wurden eingereicht. Jetzt könnt ihr im Internet abstimmen, welches Lied die Nummer eins werden soll.

Annahmeschluss im Fritz!Fetz!- Contest: Bis zum Einsendeschluss am Donnerstag, 30. Oktober, wurden acht Songs, je vier Stücke in den Musik-Kategorien "Rock und Cross Over" und "Pop/Soul", eingereicht. Beteiligt haben sich ganz unterschiedliche Gruppen - von der Einmann-Band bis hin zum 11-köpfigen Leistungskurs eines Gymnasiums. Seit Freitag, 31. Oktober, bis einschließlich Freitag, 14. November, kann jeder Musikbegeisterte per Internet seinen persönlichen Lieblingssong wählen. Unter www.fritzfetzcontest.de sind alle eingegangenen Bewerbungen zu hören. Mitmachen ist ganz einfach: "Die Künstler" anwählen, den Song downloaden und anhören. Jeder Hörer hat jeweils eine Stimme in einer der Musik-Kategorien und eine Stimme für seine absolute Nummer 1. Das Ergebnis der Abstimmung zählt als zusätzliche, gleichberechtigte Jury-Stimme zu der siebenköpfigen Jury, die ebenfalls die eingegangenen Musikstücke bewertet. Alle Gewinnersongs werden auf einem Sampler veröffentlicht. Der Gesamtsieger erhält zusätzlich die Produktion einer Maxi-CD mit drei eigenen Titeln, einen Auftritt bei einem RPR-Event und ein Casting bei einem Produzenten. Auch unter den Teilnehmern des Internet-Votings werden attraktive Preise verlost.