1. Archiv

Rückkehr des "Prinzen"

Rückkehr des "Prinzen"

Mit bis zu 4000 Zuschauern rechnet die SG Schneifel beim Freundschaftsspiel gegen Fußball-Bundesligist 1. FC Köln am 1. Juli (19 Uhr, Stadtkyll). Der Karten-Vorverkauf hat begonnen.

Stadtkyll. (bl) Die Fans des 1. FC Köln fiebern der neuen Bundesliga-Saison entgegen. Dann ist er wieder da, der "Prinz".

Die Rückkehr von Stürmer Lukas Podolski vom FC Bayern München sorgt in der Domstadt für eine neue Begeisterung.

Am 1. Juli gastieren die Rheinländer zu ihrem ersten Testspiel der Sommer-Vorbereitung bei der SG Schneifel. Zwischen dem 29. Juni und 3. Juli schlägt der 1. FC Köln in Bitburg sein erstes Trainingslager auf.

"Lukas Podolski wird beim Spiel dabei sein", sagt Dietmar Juchmes. Der Fußball-Abteilungsleiter der SG, die Spieler der Clubs aus Auw, Ormont, Hallschlag und Stadtkyll unter einem Dach vereint, rechnet mit einem "vollen Haus" in Stadtkyll. Bis zu 4000 Fans werden erwartet, ausgelegt sei die Sportanlage für rund 4500 Zuschauer.

Der Attraktivität des Spiels nicht abträglich sei, dass Christoph Daum kein Trainer mehr in Köln ist. "Der Stellenwert ist auch ohne ihn hoch, weil sich der FC im Vergleich zum ersten Gastspiel bei uns im Jahr 2007 diesmal als Bundesligist präsentiert. Mit Spielern wie Pedro Geromel, Marvin Matip — und eben Lukas Podolski."

Mehr als 100 Helfer werden im Einsatz sein



Vor zwei Jahren gewann Köln als Zweitligist bei der SG Schneifel vor 2800 Zuschauern mit 6:1. Nun kommt der FC als Erstligist — und verlangt daher auch eine höhere Antrittsgage. Die Rede ist von einem (nicht allzu hohen) fünfstelligen Euro-Betrag.

Für die Organisation der Partie sieht sich die SG Schneifel gerüstet. Juchmes: "Wir profitieren von Erfahrungswerten aus der Partie vor zwei Jahren — zum Beispiel, was die Getränkeplanung angeht." Insgesamt werden am Spieltag mehr als 100 ehrenamtliche Helfer der SG im Dienst sein. Für den Bezirksligisten wird es ebenfalls das erste "Testspiel" der Vorbereitung sein. Juchmes: "Die Spieler sollen vor allem Spaß haben."

Der Karten-Vorverkauf für das Spiel SG Schneifel gegen 1. FC Köln hat begonnen. Die Tickets kosten zwölf Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Ermäßigungen gibt es nicht. Informationen zum Vorverkauf gibt es im Internet unter www.sg-schneifel.de.