1. Blaulicht

Nach Unfall: Fahrer flüchtet erst und stellt sich dann der Polizei

Nach Unfall: Fahrer flüchtet erst und stellt sich dann der Polizei

Ein Autofahrer war am Sonntag in Idar-Oberstein nach einem Unfall zunächst geflüchtet, stellte sich dann aber der Polizei. Der 53-Jährige war nach rechts von der Straße abgekommen und gegen ein Eisengeländer gestoßen.

Zeugen hatten beobachtet, wie der Mann nach dem Unfall erst sein verlorenes Kennzeichen eingesammelt hatte und dann einfach davon gefahren war.

Die Polizei nahm zunächst den erheblichen Unfallschaden am Eisengeländer auf. Etwa eine Stunde später meldete sich der 53-Jährige auf der Wache der Inspektion in Idar-Oberstein.

Nach ersten Ermittlungen hatte der Mann während der Fahrt ein heruntergefallenes Handy aufheben wollen. Dabei ist er mit seinem Auto von der Straße abgekommen und ungebremst in das Eisengländer gerutscht.

Warum der Autofahrer nach dem Unfall nicht vor Ort geblieben ist, muss laut Polizei noch geklärt werden. Gegen ihn wird wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ermittelt.