Hauchdünn vorn

Hauchdünn vorn

Mit knappem Vorsprung konnte die Mannschaft der DJK Wißmannsdorf das Tennis-Hallenturnier um den Islek-Höhen-Cup vor den punktgleichen Mannschaften des TC Neuerburg und des TC Dudeldorf gewinnen.

Krautscheid. (red) Das Turnier, in diesem Jahr durch den TC Rot-Weiß Neuerburg organisiert, wurde bereits zum zweiten Male in der Tennishalle Krautscheid ausgetragen. Gespielt werden jeweils vier Herren-Einzel und zwei Doppel. Die Mannschaftsführer Helmut Becker (Wißmannsdorf), Gerd Zimmer (Neuerburg), Hans-Jürgen Wengler (Dudeldorf) und Werner Braun (Fließem) brachten übereinstimmend zum Ausdruck, dass durch das Turnier die freundschaftlichen Kontakte zwischen den Vereinen gepflegt werden und die Spiele bereits eine gute Vorbereitung auf die Freiluftsaison seien. Ihre Mannschaften wollen auch im nächsten Jahr wieder teilnehmen. Die Anmeldung interessierter Vereine ist möglich übe den TC Rot-Weiß Neuerburg oder direkt über die Tennishalle Krautscheid. Abschlusstabelle: 1. Wißmannsdorf 6:2, 2. Neuerburg 6:2, 3. Dudeldorf 6:2, 4. Fließem 6:2, 5. Bollendorf 0:6.

Mehr von Volksfreund