Mando Diao

Ein wenig David Bowie, ein wenig Disco und viel Mando Diao: Die Schweden sind zurück mit "Aelita", einem Album voller Songs, die ins Ohr gehen.

"Aelita", was ist das denn für ein Name? Auflösung: Dabei handelt es sich um eine russische Synthesizermarke. Solch ein gebrauchtes Gerät bekamen Mando Diao vor einigen Jahren geschenkt und jetzt prägt das Ding den neuen Sound der Band. Noch umfassender, noch direkter auf den Punkt. Die Zutaten: Elektronik, Dance Music, Pop und Rock. Die Schweden haben alle vier Asse auf der Hand. Und sie spielen sie auch aus …

Mando Diao // Aelita

Anspieltipp:
"Black Saturday"
Fazit: Starke Rückkehr der Dancerocker.