| 12:01 Uhr

Eifel-Einsichten
Bitter

Fritz-Peter Linden
Fritz-Peter Linden FOTO: TV / Klaus Kimmling
Prüm. Ich wär so gern ein Influencer. Moment … ich muss anders anfangen: Wenn einer bei Wikipedia oder woanders in den Weiten des Internetz Texte abpinnt und die dann als „von mir selber ausgedacht“ (Helge Schneider) vertickt, ist das unter aller Kanone. Von Fritz-Peter Linden
Fritz-Peter Linden

Kommt öfter vor, als man glaubt. Deshalb geh ich auch selten da hin, also nach Wikipedia, um zu „recherchieren“. Heute musste ich aber, weil mir Scheuchs Wolfgang aus Prüm doch eine Morgenmail schickte. Betreffzeile: „Wikipedia und die Eifel“. Denn: Da würden wir erwähnt. Stimmt: Auf der Wikipedia-Startseite, unter dem Absatz „Was geschah am 3. November?“ („1992 – der Demokrat Bill Clinton gewinnt die Präsidentschaftswahlen in den USA ...“ Ja, damals wurden noch Politiker Präsidenten. Und keine Flitzpiepen), kommt die Rubrik „Schon gewusst?“ Und da steht: „Batralzem soll ,ein von Nicht-Eifelern kaum zu ertragendes Getränk' sein.“ Mit dem Verweis auf den Wikipedia-Eintrag zu Batralzem.

Also hingeklickt. Und da steht dann auch, dass der Satz mit den Nicht-Eifelern von Jacques Berndorf sei. Der liebe Jacques, einer der verdientesten Ehreneifeler der Welt, kann das natürlich nicht beurteilen, weil er ja nix trinkt. Aber ich! Und deshalb wär ich so gern ein, genau: Influencer. Das ist dieser neue Internetzberuf. Er steht „für eine Person, die aufgrund ihrer starken Präsenz und ihres hohen Ansehens in einem oder mehreren sozialen Netzwerken ... für Werbung und Vermarktung in Frage kommt“. Sagt Wikipedia. Ich will auch influencen! Weil ich doch den Batralzem auf dem Weltmarkt durchsetzen will. Das ist nämlich ein Supergetränk, ihr da draußen in der Nichteifel! Dagegen ist ein Underberg der totale Kümmerling!

Aber habe ich dafür überhaupt die Präsenz? Das Ansehen? Den Einfluss? Mal fragen ... Chef? Damian? Bin ich ein Influencer? Antwort: „Wie, du hast Influenca? Ist das ansteckend?“ Ach, es ist bitter. Her mit dem Batralzem.

Et jit net jerannt.