1. Nachrichten
  2. Themen des Tages

Triererin Werner bleibt Chefin der Landeslinken

Triererin Werner bleibt Chefin der Landeslinken

Die Trierer Bundestagsabgeordnete Katrin Werner bleibt Landesvorsitzende der rheinland-pfälzischen Linken. Die 41-Jährige wurde am Samstag in Rammelsbach (Kreis Kusel) mit 65 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt; das waren vier Prozentpunkte mehr als bei der letzten Wahl.

Auch Werners Bundestagskollege Alexander Ulrich bleibt Vorsitzender der Landeslinken. Der Kaiserslauterer wurde mit 66 Prozent gewählt, vier Prozentpunkten weniger als bei der Wahl vor einem Jahr. "Wir wollen die guten Erfolge bei den zurückliegenden Kommunalwahlen ausbauen und die Partei für die Landtagswahlen möglichst erfolgversprechend aufstellen", sagte Katrin Werner nach der Wiederwahl. Die Landeslinken rangieren in Umfragen derzeit bei vier Prozent. Das erklärte Ziel ist, 2016 erstmals in den Landtag einzuziehen.
Als Beisitzerin neu in den Linken-Landesvorstand gewählt wurde am Samstag die 18-jährige Triererin Milena Mess. sey