1. Region

B 421/Zell: Glück im Unglück

B 421/Zell: Glück im Unglück

Eingangs einer Linkskurve verlor ein 42jähriger Motorradfahrer auf der Gefällestrecke am "Zeller Berg" die Gewalt über seine Cross-Maschine und kam zu Fall. Während sein Motorrad in der steilen Böschung oberhalb der Straße zum Stillstand kam, rutschte der Mann über den Bordstein auf den Grünstreifen und blieb nach 25 Metern neben einem Baum liegen. DRK und Notarzt stellten nur relativ leichte Verletzungen und Prellungen fest, was neben dem Schutzengel besonders der komplett angelegten Sicherheitsbekleidung zu verdanken ist.

Die Bundesstraße 421, besonders der Abschnitt "Zeller Berg", hat schon manchen Kradfahrer gereizt, schneller zu fahren, als es seine Fähigkeiten zulassen. So erging es am frühen Samstagmittag auch einem 42-jährigen Mann aus Rheinhessen. Eingangs einer Linkskurve verlor er auf der Gefällestrecke die Gewalt über seine Cross-Maschine und kam zu Fall. Während sein Motorrad in der steilen Böschung oberhalb der Straße zum Stillstand kam, rutschte der Mann über den Bordstein auf den Grünstreifen und blieb nach 25 Metern neben einem Baum liegen. DRK und Notarzt stellten nur relativ leichte Verletzungen und Prellungen fest, was neben dem Schutzengel besonders der komplett angelegten Sicherheitsbekleidung zu verdanken ist.