BRANDSCHUTZ

SÜLM. Zusammen mit dem Kreisfeuerwehrverband hatte die Freiwillige Feuerwehr Sülm die Möglichkeit, eine Ausbildung im so genannten Brandtrainer zu absolvieren. Die moderne Simulationsanlage ist auf einem Sattelzug installiert.

Auf rund 42 Quadratmetern können Wohnungs- und Hausbrände geübt werden. 25 Minuten dauert ein Durchgang durch die "Feuerhölle" im Simulator. Vom Kontrollstand wurden die Feuerwehrleute der Feuerwehr Sülm ständig akustisch und optisch überwacht. Foto: red