Bruderschaft gerettet

Es ist schade, dass wir einen so fähigen Mann wie Herrn Pfarrer Joachim Walldorf "hergeben" müssen. Ihm ist es zu verdanken, dass er mir durch seine fachkundigen Beratungen geholfen hat, die jährliche Wallfahrt der "Eifel-Kevelaer-Bruderschaft-Jünkerath" nach Kevelaer vor dem endgültigen Aus zu retten und von nur noch 136 Pilgern im Jahre 1995 auf 503 in diesem Jahr zu steigern.

Umso mehr freut es mich, dass er mir versprochen hat, diese Wallfahrt am 30. Juni 2007 noch einmal als geistlicher Leiter zu begleiten. Ich danke ihm an dieser Stelle für seine Hilfe und wünsche ihm für sein weiteres Schaffen im neuen Aufgabengebiet alles Gute und Gottes Segen. Hermann-Josef Plum, Mirbach