Eine Million Euro für den Flugplatz

Eine Million Euro für den Flugplatz

BITBURG/MAINZ. (red) Mainzer Geldsegen für den Flugplatz Bitburg: Innenminister Walter Zuber hat dem Zweckverband Flugplatz Bitburg für die Fortführung der städtebaulichen Sanierung auf dem Flugplatz Bitburg eine Million Euro aus dem Entwicklungsprogramm im Rahmen der Städtebauförderung bewilligt. Der Zweckverband könne auf der Grundlage des städtebaulichen Vertrages von 1995 mit diesen Mitteln die Entwicklung der Konversionsprojekte fortsetzen und weitere Einzelvorhaben verwirklichen. Aus dem Entwicklungsprogramm wurden im Jahr 2003 landesweit voraussichtlich 30 Maßnahmen mit etwa 23 Millionen Euro gefördert. Mit städtebaulichen Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen könnten gebietsbezogene Missstände behoben, umzunutzende Gebiete neu ausgerichtet oder neue Gemeindegebiete geschaffen werden. Das Entwicklungsprogramm sei im Städtebauförderungskonzept des Landes der wesentliche Träger der militärischen und der zivilen Konversion, sagte Zuber.