1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Gesundheitsforum zu Hirnverletzungen

Gesundheitsforum zu Hirnverletzungen

Bitburg. (red) In Deutschland erleiden jedes Jahr etwa 200 000 Menschen eine Schädel-Hirn-Verletzung. 20 000 Menschen sterben jährlich an den Folgen solcher Verletzungen. Aufgrund dauerhafter Beeinträchtigungen in der Befindlichkeit der Patienten bis hin zum komatösen Dauerzustand stellen Schädel-Hirn-Verletzungen ein relevantes medizinisches und gesundheitspolitisches Problem dar.

Im Rahmen des Bitburger Gesundheitsforums referieren am Donnerstag, 28. Juni, um 19 Uhr in der Aula des St.-Matthias-Schulzentrums Bitburg, Prümer Straße 18 b, Dr. med. Veit Engst vom Fachärztehaus Bitburg und Dr. med. Markus Leisse vom Median-Reha-Zentrum Bernkastel-Kues.