1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Motorradfahrer im Krankenhaus

Motorradfahrer im Krankenhaus

Nimshuscheid. (red) Mit dem Rettungshubschrauber ist am Freitag ein schwer verletzter Motorradfahrer in ein Trierer Krankenhaus gebracht worden. Der 18-Jährige aus Nordrhein-Westfalen hatte gegen 14.50 Uhr auf der L 5 zwischen Nimshuscheid und Seffern zwei vor ihm fahrende Autos überholen wollen.

Er bemerkte zu spät, dass der Fahrer des vorderen Wagens den Blinker betätigt hatte, um nach links in Richtung Burbach abzubiegen. Der Motorradfahrer stieß trotz einer Vollbremsung gegen das Auto und stürzte. Er prallte gegen die Pfosten eines Wegweisers, wodurch er schwere Beinverletzungen erlitt.