Pitter

Genau darauf habe ich gewartet. Wenn jetzt tatsächlich zwei Verbandsgemeinden zusammengehen, wird ein neuer Bürgermeister gewählt.

Und ich habe mir reiflich überlegt, ob ich es nicht noch mal versuchen soll. Ich spüre einfach, dass ich gebraucht werde. Als Bürgermeister vom Bitburger Land würde ich zunächst mal Bitburg, Speicher und Irrel eingemeinden. Das wird nämlich für das Oberhaupt finanziell lukrativer, je größer das Gebilde wird. Versteht doch kein Mensch, warum Bitburg eine eigene Verwaltung braucht, gehört doch wohl auch zum Bitburger Land. Man sollte auch mal den Mut haben, einfach die Pflöcke einzurammen. Meinetwegen können wir Irrel samt diesem Kaschenbach nach der Fusion auch wieder meistbietend verkaufen. Damit ließe sich unser Haushalt sanieren. Heißt ja, bei den Luxemburgern wird das Land knapp, während sie Geld wie Heu haben. Aber wollen die Irrel?! Naja, irreln ist menschlich. Prost, Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie auch im Internet auf www.volksfreund.de/kolumne