Schmuckbetrüger unterwegs

Schmuckbetrüger unterwegs

BITBURG. (red) Im gesamten Kreis Bitburg-Prüm und Daun sind derzeit Schmuckbetrüger unterwegs. Am Fahrbahnrand stehen ein oder mehrere Fahrzeuge mit ausländischen Zulassungskennzeichen, dabei mehrere Männer und Frauen, teils auch Kinder, die als "südländische Typen" beschrieben werden.

Sie erwecken den Anschein, dass eine Fahrzeugpanne oder ein Unfall vorliegt und sie Hilfe brauchen. Sie wollen Geld, bieten dabei minderwertigen Schmuck zum Pfand/Verkauf an. Zwei Vorfälle am 1. November an der B 51, Ausfahrt Fließem, wurden der Polizei gemeldet. Die Polizei warnt vor solchen Betrügern. Wenn sie merken, dass die Panne oder der Unfall nur vorgetäuscht sind, fahren sie langsam weiter und lassen sie sich nicht auf ein Gespräch ein. Verständigen sie die Polizei, damit diese die Personen feststellen und überprüfen kann.

Mehr von Volksfreund