1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Bewaffnete Gangster überfallen Tankstelle

Bewaffnete Gangster überfallen Tankstelle

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag eine Tankstelle im luxemburgischen Remerschen an der Mosel überfallen. Die beiden Täter konnten entkommen.

Gegen 2.20 Uhr waren laut Polizei zwei Täter in Motorradhelmen im Geschäft aufgetaucht und haben das Personal mit einer Handfeuerwaffe bedroht. Danach seien die Räuber mit dem Motorrad davongefahren. Sie haben laut Polizei einen geringen Geldbetrag erbeutet. Die betroffene Tankstelle hat auch in der Nacht geöffnet.
Eine Fahndung blieb bislang ergebnislos, meldet die Polizei. Ihre Täterbeschreibung lautet wie folgt: Der bewaffnete Täter war von korpulenter Statur, etwa 1,65 Meter groß. Er trug eine längere hellbraune Jacke. Sein Komplize war schlank, ebenfalls etwa 1,65 Meter groß. Er trug eine schwarze Jacke.
Einer der Verdächtigen soll bereits um 22.30 Uhr mit einem Motorroller zur Erkundung vorbeigefahren sein. Das berichtet der Tankstellenbetreiber gegenüber L'Essentiel. Der Mann habe Alkohol mitgehen lassen und sei davongefahren. "Er trug dieselben Turnschuhe, dieselbe Kleidung und denselben Helm", sagt der Betreiber, der mittlerweile Bilder aus der Überwachungskamera im Geschäft aufhängen ließ. red