Bundesverkehrsminister überraschend in Konz-Könen zu Gast

Konz · Nach der Unterzeichnung des Staatsvertrages für den 16,5 Millionen teuren Neubau der Moselbrücke zwischen Wellen und Grevenmacher, kommt Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer überraschend nach Konz-Könen, um sich mit der Problematik der Ortsumgehung zu befassen.

Ramsauer wird mit Anwohnern und der Bürgerinitiative sprechen. 20 Interessierte warten bereits auf den Bundesminister, der aus grevenmacher anreisen wird.