Ersthelfer erhalten Spende für neue Geräte

Ersthelfer erhalten Spende für neue Geräte

Nittel. (red) Die First Responder Obermosel, die ehrenamtlichen Ersthelfer für Notfälle, haben eine Spende von 930 Euro aus dem Kartenverkauf für den zweiten kulinarischen Marathon erhalten. Die Initiatoren der Veranstaltung hatten pro verkaufter Karte fünf Euro für die Ersthelfer zur Verfügung gestellt.



Mit dem Geld wollen die First Responder wichtige Geräte für die medizinische Notfallversorgung anschaffen.

Infos und Kontaktdaten zu den First Respondern gibt es auf deren Internetseite: www.frp-obermosel.de