Hermeskeiler Rat diskutiert wieder über die Windkraft

Hermeskeiler Rat diskutiert wieder über die Windkraft

Der geplante Bau von vielen Windrädern, Arbeiten in einem Feuerwehrgerätehaus und eine neu gestaltete Internetseite sind Themen der Verbandsgemeinderatssitzung in Hermeskeil. Das Gremium kommt am Mittwoch, 7. November, zusammen.

Hermeskeil. Welche Standorte eignen sich in der Verbandsgemeinde Hermeskeil für die Errichtung von Windrädern? Das ist eine wichtige Frage, über die der VG-Rat am 7. November ab 19 Uhr im Rathaus diskutiert. Denn das Gremium soll sich in seiner Sitzung auf einen Vorentwurf für den sogenannten Flächennutzungsplan (FNP) verständigen. Für den Bau von Windrädern ist eine Änderung des FNP eine entscheidende Voraussetzung. Darin legt die VG Hermeskeil die Gebiete fest, in denen die weißen Riesen aufgestellt werden dürfen. In der VG sind mehrere Ortsgemeinden an der Windkraft interessiert. Viele von ihnen - zum Beispiel Hermeskeil, Reinsfeld, Grimburg, Gusenburg oder Beu-ren - haben schon Verträge mit Windkraftfirmen geschlossen (der TV berichtete).
In einem weiteren Tagesordnungspunkt vergibt der VG-Rat Aufträge für die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Gusenburg.
Außerdem wird die neu gestaltete Internetseite der Verbandsgemeinde vorgestellt. ax