Kreis fördert Künstler

TRIER-SAARBURG. (red) Der Kreis Trier-Saarburg vergibt in diesem Jahr wieder einen Kunstpreis. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung wird für Grafik und Fotografie ausgeschrieben. Bewerben können sich junge Künstler bis zum 40. Lebensjahr. Die Ausschreibung richtet sich an Künstler in der Großregion Saar-Lor-Lux-Rheinland-Pfalz-Wallonie.

Der Kreis will sich mit dem Preis für die Förderung des künstlerischen Nachwuchses einsetzen und den Dialog zwischen Künstlern und der kunstinteressierte Öffentlichkeit fördern. Sämtliche eingereichten Arbeiten werden später in einer Ausstellung präsentiert. Zunächst wird eine Jury darüber entscheiden, welche Künstler zum Wettbewerb zugelassen werden. Diese Vorauswahl trifft die Jury anhand von Fotos von drei bisher gefertigten Arbeiten. Die Fotos sind bis zum 20. Juni mit einem Bewerbungsbogen bei der Kreisverwaltung einzureichen. Beizufügen ist auch eine kurze Beschreibung der fotografierten Werke. Der Bewerbungsbogen kann bei der Kreisverwaltung, Amt 5 - Schulen und Kultur - , Willy-Brandt-Platz 1, in Trier angefordert werden; Telefon 0651/715-417, E-Mail: wil-helm.steinbach@trier-saarburg.de. Die zugelassenen Künstler werden danach zum Einreichen ihrer Kunstwerke gebeten. Nach den vom Kreistag beschlossenen Richtlinien können bis zu zwei Arbeiten vorgelegt werden. Sie dürfen nicht älter als zwei Jahre sein und bei anderen Wettbewerben noch keine Auszeichnungen erhalten haben. Der Kreis Trier-Saarburg schreibt den Kunstpreis alle zwei Jahre aus. Der Preis wird im Wechsel für die Sparten Malerei, Plastik und Bildhauerei sowie Grafik und Fotografie vergeben.