KURZ

BRAND: Einen Tag nach dem Wohnhausbrand von Schleich (wir berichteten) standen Ursache und die Schadenshöhe noch nicht fest. Das Großfeuer, durch das auch ein Hotel in Mitleidenschaft gezogen wurde, war nach Angaben von Wehrführer Willi Thul erst gegen 22 Uhr gelöscht.

Die Feuerwehr aus Schleich hielt bis in die frühen Morgenstunden Brandwache. (f.k.)

Mehr von Volksfreund