TV-Serie Weißt Du noch? - Ankerplatz für Freizeitkapitäne

TV-Serie Weißt Du noch? - Ankerplatz für Freizeitkapitäne

Die Technik der Stereoskopie ist Mitte des 19. Jahrhunderts unter Fotografen sehr beliebt. Dabei wird ein Bild aus zwei zeitgleich gemachten Fotografien zusammengesetzt, die im Abstand der Augen aufgenommen wurden.

So ist auch das historische Bild vom Staden in Saarburg entstanden. Es dürfte etwa Mitte der 1870er Jahre fotografiert worden sein. Die Saarschifffahrt erlebte zu dieser Zeit einen massiven Rückgang, stand sie doch nach dem Bau der Eisenbahnlinie Trier-Saarbrücken enorm unter Druck. Trotzdem liegen am Ufer des Staden noch etliche Schiffe, die darauf warten, dass sie von Halfen stromaufwärts getreidelt werden, um Waren aus Lothringen zu holen. Nach dem Ausbau der Saar zur Großschifffahrtsstraße seit 1974 ankern nur noch Freizeitkapitäne am Saarufer. Die Frachtschiffe liegen stromabwärts am Kai beim Wasser- und Schifffahrtsamt. (itz)/TV-Fotos (2): Alexander Schumitz

Mehr von Volksfreund