1. Region
  2. Kultur

Klassik vom Feinsten

Klassik vom Feinsten

Sie zählen zur Weltelite der klassischen Musik: das in Berlin beheimatete Artemis-Quartett. Seit zehn Jahren brillieren sie auf den großen Musikbühnen dieser Welt - und kommen wieder nach Trier.

Trier. (red) Das Konzert am Sonntag, 2. September, 17 Uhr im Rokokosaal des Kurfürstlichen Palais in Trier wird wohl zu einem glanzvollen Höhepunkt des diesjährigen Klassik Festivals der Mosel Festwochen. Jeder der vier Musiker ist ein absoluter Könner: Natalia Prishepenko und Gregor Sigl auf der Violine, Friedemann Weigle mit seiner Viola und Eckart Runge auf dem Violoncello. Zahlreiche CD-Einspielungen, Gastprofessuren, Preise und Auszeichnungen sind ein Beleg für die außergewöhnliche Qualität dieses Spitzenensembles. Das Konzert im intimen Rokokosaal bietet die Chance, das Quartett aus allernächster Nähe zu erleben. Klassische Musik pur, gespielt von einem der brilliantesten Ensembles, und das in dem elegante Saal des Palais mit seinem außergewöhnliches Ambiente: ein erlesenes Fest ist angesagt. Das Artemis-Quartett hat folgendes Programm angekündigt: Beethoven, Streichquartett A-Dur op. 18 Nr. 5, Schubert, Quartettsatz c-moll D 703, Schubert, Andante Fragment c-moll, D 703 "2. Satz zu D703", Beethoven, Streichquartett "Razumovsky" e-moll op. 59 Nr. 2 Kartenbestellung (45 und 38 Euro): www.moselfestwochen.de oder Telefon 065 31-3000 oder an der Abendkasse.