Nero-Führung zum Mitsingen

Trier · Der Chorleiter Thomas Siessegger erzählt bei einem gesanglichen Rundgang durch die Ausstellung "Lust und Verbrechen. Der Mythos Nero in der Kunst" anhand von mörderischen Chansons und Schlagern der vergangenen Jahrzehnte von den Taten Neros.

Bei dem Repertoire, das von Bertolt Brechts "Mackie Messer" bis zu Liedern von Georg Kreisler reicht, ist Mitsingen erwünscht. Entsprechende Textblätter werden vor Beginn des Rundgangs verteilt. Der Rundgang beginnt am Dienstag, 16. August, um 18 Uhr unter dem Titel "Schaurige Moritaten". red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort