Mehring: Chance für lernbenachteiligte junge Frauen

Mehring: Chance für lernbenachteiligte junge Frauen

Jungen Menschen mit Lernschwierigkeiten eine berufliche Perspektive geben - das hat sich das Berufsbildungszentrum „Haus Elisabeth“ des Caritasverbandes zur Aufgabe gemacht. Nach dreijähriger Ausbildung in der Mehringer Einrichtung ist nun die Abschlussklasse 2004 ins Berufsleben entlassen worden.

Zielgruppe dieser Ausbildung sind vor allem lernbenachteiligte Mädchen aus dem Großraum Trier und den Regionen Eifel, Mosel und Hunsrück, die eine Vollausbildung möglicherweise nicht schaffen würden. Diese Mädchen haben oft Probleme wie Lernschwierigkeiten, Konzentrationsmängel und eine langsame Auffassungsgabe. Ihre Fähigkeiten dagegen liegen klar im praktischen Bereich. Deshalb ist die Berufsausbildung auch überwiegend praktisch orientiert.

Mehr von Volksfreund