GESANG

DER DON KOSAKEN CHOR Wanja Hlibka gastiert am Sonntag, 22. Oktober, um 17 Uhr zum ersten Mal in Veldenz in der evangelischen Pfarrkirche. Ermöglicht wurde dieses Gastspiel durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Veldenzer Heimat-Verein, vertreten durch seinen ersten Vorsitzenden, Günter Pelzer.

DER DON KOSAKEN CHOR Wanja Hlibka gastiert am Sonntag, 22. Oktober, um 17 Uhr zum ersten Mal in Veldenz in der evangelischen Pfarrkirche. Ermöglicht wurde dieses Gastspiel durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Veldenzer Heimat-Verein, vertreten durch seinen ersten Vorsitzenden, Günter Pelzer. Durch eine langjährige Gastspieltätigkeit hat gerade dieser Chor unter seinem künstlerischen Leiter Wanja Hlibka überall unzählige begeisterte und treue Zuhörer. Die Konzerte sind inzwischen wohl mit dem Begriff "Kult" zu umschreiben und werden überall gefeiert. Karten gibt es beim Verkehrsbüro der Gemeinde Veldenz, Hauptstraße 25, Telefon 06534/1203, Fax 06534/8238, E-Mail: Verkehrsamt-Veldenz@t-online.de. Restkarten an der Konzertkasse. (red)/Foto: Don Kosaken