HINTERGRUND

PROJEKT ALTERSRUHESITZ: Laut eigenen Angaben will die Faco rund fünfeinhalb bis sechs Millionen Euro investieren. Allein für die Projektierung - also Prüfung und Planung bis die Option eventuell umgesetzt wird, werde man ein Risiko im niedrigen sechsstelligen Bereich in Kauf nehmen.

Die Anlage soll vom Unteren Sehlemet verkehrstechnisch erschlossen werden. Eine Fußverbindung zum darunter liegenden Parkplatz zur Kurfürstenstraße soll erhalten bleiben. Ersten Plänen zufolge soll sich das dreigeschossige Gebäude U-förmig in Richtung Kurfürstenstraße öffnen. Das Baurecht ist noch mit der Stadt zu entwickeln.