1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Infoveranstaltung zum Thema Energie und Dorfwärme in Reil

Umwelt : Bürger informieren sich über Energie und Dorfwärme

(red) Trotz Corona und Weinlese war die Bürgerversammlung, zur der die Ortsgemeinde und der ehrenamtlicher Klimaschutzpate Wilfried Grooten eingeladen hatten, fast „ausverkauft“. Alternativen Energien und Dorfwärme waren die zentralen Themen der Info-Veranstaltung, die auf Initiative des ehrenamtlichen Klimaschutzpaten der Gemeinde, Wilfried Grooten, im Rahmen des Projektes Klimaschutz in kleinen Kommunen durch ehrenamtliche Klimaschutzpaten (KlikK aktiv) organisiert worden war. Maximilian Kinn von der Energieagentur Rheinland-Pfalz stellte die Möglichkeiten von Nahwärmenutzung in Reil vor.

Seine Kollegin bei der Energieagentur, Stefanie Weber, widmete sich in ihrem Beitrag speziell den Fördermöglichkeiten und der Inanspruchnahme einer Vor-Ort-Beratung für Unternehmen. Anschließend gab es eine Frage-Antwort-Runde bei der die Referenten verständliche Auskünfte auf die Fragen der Anwesenden gaben. Foto: Wilfried Grooten