Kinder vor Drogen schützen

Unter dem Titel "Abhängigkeiten bei Kindern und Jugendlichen" lädt die Kinderschutzgruppe Känguruh des Verbundkrankenhauses Bernkastel/Wittlich für Mittwoch, 5. November, zu einer Info-Veranstaltung in das Pfarrheim St. Bernhard ein.

Dauer: 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. "No limits - komm mit auf eine Reise!" So oder ähnlich werben die Anbieter der gefährlichen Legal Highs laut Oberärztin Andrea Jehn von der Kinderschutzgruppe im Internet. Diese angeblich einfachen Kräutermischungen sind dort legal und schnell zu erwerben. Kaum einer der jugendlichen Käufer kennt das Gesundheitsrisiko. Kriminalhauptkommissarin Heike Raskob gibt Tipps zur Erkennung von konsumbedingten Auffälligkeiten. Sozialpädagoge Ralph Dobberke beleuchtet den "Sinn" der Sucht. Abschließend erläutert Psychotherapeutin Ruth Knecht, ab wann PC- und Internetgebrauch krankhaft wird. red